Müdigkeit und Erschöpfung

Müdigkeit ist ein Leitsymptom vieler Erkrankungen. Sie kann viele Ursachen haben, was eine entsprechend umfassende Abklärung und Betreuung bedarf. So kann eine Schilddrüsen- oder Nebennierenunterfunktion, eine Depression, eine virale Infektion, schlafbezogene Atemstörungen bis hin zu einer Blut- oder Eisenarmut oder spezifische Nährstoffmängel Müdigkeit verursachen. „Müdigkeit ist nicht gleich Müdigkeit" und entsprechend muss bei jedem Patienten, der über eine störende und klinisch relevante Müdigkeit klagt, eine umfassende internistische Untersuchung mit spezifischer Ursachensuche durchgeführt werden. Die Therapie richtet sich je nach der Ursache.

Sprechstunde zu Allgemeiner Innerer Medizin